Start > Künstler > Jenny Winter-Stojanovic
 
 
 
 
 
 
 
 

Jenny Winter-Stojanovic





Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 2 (57-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten, Maße variabel, je nach Aufhängung



Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 2 (57-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten (Detail)



Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 2 (57-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten (Detail)



Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 2 (57-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten (Detail)



Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 3 (70-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten (Ausst.ansicht Berlin, bis 22.1.17)



Jenny Winter-Stojanovic:
Transmission 1 (12-teilig), 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten, Maße variabel




Jenny Winter-Stojanovic:
Zellformation 1 und Zellformation 2, 2016, Frischhaltefolie, LEDs, Kabel, Steckdosenleisten, Maße variabel, je nach Aufstellung


Während die meisten von uns Frischhalte-Folien nutzen, um Stullen einzuwickeln,
ringt Jenny Winter-Stojanovic dem Material – in Kombination mit integriertem Licht,
genauer gesagt mit verbauten LEDs und Leuchtstoffdioden – bislang ungeahnte
künstlerische Fähigkeiten ab. Die benutzten Frischhaltefolien müssen zwar ihre
Durchsichtigkeit und Sterilität aufgeben, dürfen dafür aber ihr skulpturales und
poetisches Potential entfalten. Bei den "Transmissionen" betitelten Installationen
werden Kräfte übertragen. Sie erinnern an überdimensionale Nervenstränge, zwischen
denen Erregungszustände hin und her geschickt werden und die auch auf uns übergreifen.

Die Teile der Installationen können seperat einzeln oder zu mehreren erworben werden.


 

 
 

Schacher – Raum für Kunst