Start > Künstler > Claudia Thorban
 
 
 
 
 
 
 
 

Claudia Thorban





Claudia Thorban: Installationsansicht, 2016, im Vordergrund: Gras 3, Drucke auf Acrylglas




Claudia Thorban: Installationsansicht, 2016, links: Gras 2; rechts: Grünfläche, Drucke auf Acrylglas




Claudia Thorban: Installationsansicht, 2016; Farn 1 - 5, Teich,
Drucke auf Acrylglas



Claudia Thorban: Installationsansicht Ausstellung "Blickfelder", 2016 (Im Hintergrund Fotos von Josh von Staudach)




Claudia Thorban: Installationsansicht, Käfer, Wiese 2, Heuschrecke, Digitaldrucke auf Acrylglas




Claudia Thorban: Installationsansicht 2016, Wiese, Wancollage (Kopien auf Papier); Gras 1, Digitaldruck auf Acrylglas




Claudia Thorban: Installationsansicht (Ausschnitt), 2012, Druck auf Acrylglas, 150 x 200 cm




Claudia Thorban: Installationsansicht, 2012, Druck auf Acrylglas und Papier, Maße variabel



Claudia Thorban: Installationsansicht (Detail), 2012, Druck auf Acrylglas und Papier, Maße variabel (verkauft)




Claudia Thorban: Installationsansicht, 2012, Druck auf Acrylglas und Papier, Maße variabel






Claudia Thorban: Farn (Detail), 2012, Bleistift auf Leinwand, 200 x 150 cm




Claudia Thorban: Farn (Detail), 2012, Druck auf Acrylglas und  Papier, 200 x 150 cm



Claudia Thorban untersucht mit ihrem Fotoapparat, aber auch mittels
Skizzenblock und Kopierer, einzelne Pflanzengattungen. Mit etwaigen
Idyll-Vorstellungen von saftigen, grünen, von bunten Blumen bekrönten
Wiesen haben ihre Raumcollagen aber wenig gemein. Stattdessen breitet
sie vor unseren Augen und Händen quasi einen stilisierten und komprimierten
„Garten to go“ aus, u.a. bestehend aus Digitaldrucken auf Acrylglasplatten,
die scheinbar temporär und sich überlagernd an die Wand gelehnt werden.
Monochrome Farbflächen und weitestgehend durchsichtige Passagen treffen
auf vergrößerte Blattgerippe und fragile Umrisse von Insekten.
 



 

 
 

Schacher – Raum für Kunst